Aktuelles für Sie.

Keine Neuigkeiten mehr verpassen?

hier entlang!

Ja, ich will!

Das Klingenstein auf der Hochzeitsmesse am 3. und 4.11. in Neu-Ulm

 mehr

Charity Night

Am Montag, 19.11. und Dienstag, 20.11. um 20:00

 mehr

Unsere Biere: Craftbeer

Unser neues Craftbeer – Ein richtig starkes Ale!

 mehr

Bewerten Sie unsere Leistung

Wir nehmen die Bewertungen und Anregungen unserer Gäste sehr ernst und versuchen, uns täglich zu verbessern. Unter den Teilnehmern verlosen wir monatlich ein Essen für 2 Personen.

 mehr

Unsere Bratensoße

Gerade bei den Details liegt der Unterschied. Eine Bratensoße kann man fertig kaufen – oder aber selbst aus Rinder-Knochen und frischem Gemüse auskochen. Den Unterschied kann man schmecken!

 mehr

Unsere Biere: Handwerksfrisch

Beim Bier machen wir keine Experimente und brauen es deshalb direkt vor Ort selbst!

 mehr

WIR sind Klingenstein: Braumeister Andreas Merk

Jeder kennt Bier, fast jeder trinkt es, trotzdem ist Brauer kein alltäglicher Beruf. Deshalb stellen wir hier unseren Braumeister vor!

 mehr

Unterwegs mit dem Rad in Ulm und Umgebung

In Ulm und um Ulm herum

 mehr

Hier ein paar Eindrücke aus unseren Zimmern

 mehr

So entsteht unsere Holzfassade

 mehr

20 Schlechtwetter-Tipps für die Gegend rund ums Klingenstein

 mehr

Klingenstein und die Renaturierung vom „Bläle“

 mehr

Ein Vorab-Blick in unsere Hotelzimmer

 mehr

Craftbeer – was ist das genau?

 mehr

Wir bauen nachhaltig – mit Holz!

Das Thema Nachhaltigkeit ist für uns sehr wichtig. Aus diesem Grund möchten wir in diesem Blogbeitrag einmal näher darauf eingehen.

 mehr

Auf unserer Baustelle geht es nicht nur voran, sondern auch hoch hinaus!

 mehr

Bei uns wird es grün!

Bei uns wird’s endlich grün! Die Bäume für unser Außengelände wurden angeliefert und eingepflanzt! An diesem Ereignis wollen wir euch natürlich teilhaben lassen und zeigen euch deshalb schon heute was genau bei uns los war.

 mehr

Wer Bier brauen möchte, der braucht dafür Kessel!

Hier könnt Ihr sehen, wie unsere neuen Braukessel angeliefert werden. Mithilfe von schwerem Gerät werden sie entladen und dann ins Innere des Gebäudes befördert.

 mehr

Von der „Kalten Herberge“ zum Klingenstein

 mehr

Es geht voran – wie das Klingenstein entsteht

 mehr